Bundesprogramm Respekt Coach

Seit August 2018 ist die Berufliche Schule BS 08 die Kooperationsschule des Internationalen Bund e.V. im Bundesprogramm Respekt Coach des Jugendmigrationsdienstes. Das Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, demokratische Werte zu fördern und die Schüler*innen in ihrer Persönlichkeit zu stärken. Die Stärkung der Toleranz sowie der Abbau von Vorurteilen stehen hierbei im Mittelpunkt.

Gemeinsam mit Trägern der politischen Bildung und freien Referierenden werden Workshops zu verschiedensten Themen durchgeführt.

Das Angebot der Respekt Coaches beteiligt sich, neben der Initiierung und Durchführung von Gruppenangeboten, an der Arbeit und der Entwicklung schuleigener Strukturen und Netzwerke der Präventionsarbeit im Themenfeld Radikalisierung. Die Ergebnisse fließen passgenau in die Präventionsarbeit der Schule ein und stärken nachhaltig die politische Bildungsarbeit in den Schulen.

Im Jahr 2021 fanden  Workshops zu Themen Cybermobbing, Schönheitsideale und ihre Widerstandsbewegungen auf Social Media, Umgang mit Verschwörungserzählungen, Rassismus auf dem Arbeitsmarkt, Pädagogisches Boxen sowie verschiedene Ausflüge statt.

Kontaktdaten

Mirijam Bahr

Internationaler Bund e.V.

0151/ 17603027

Mirijam.bahr@ib.de

Weitere Informationen findet ihr hier:

Berufliche Schule Bautechnik


Die BS 08 (ehemals G19) ist eine von 32 berufsbildenden Schulen in Hamburg. Sie ist als Fachberufsschule Bautechnik für die Ausbildung der Auszubildenden in den Berufen der Bauwirtschaft in Hamburg zuständig.

Kontakt


  • Berufliche Schule Bautechnik (BS 08)
  • Wendenstraße 166

  • 20537 Hamburg

  • Tel:
    040-428924-400
  • Fax:
    040-428924-411 oder 477
  • Mail:
    bs08@hibb.hamburg.de