Schule im Aufbruch – Wir sind dabei!

Schule im Aufbruch ist eine Initiative, die sich dafür einsetzt, dass jede Schule zu einem Lernort wird, an dem Schülerinnen und Schüler ihre Talente entdecken und ihre Potenziale entfalten können. Die BS 08 gehört zu dieser Schulgemeinschaft dazu und hat sich mit auf dem Weg gemacht! Die Schulen in der Gemeinschaft sind in ihrer Ausgestaltung des Schulalltags sehr unterschiedlich. Was alle miteinander eint, ist das Selbstverstännis, offen zu sein für ein von- und miteinander lernen. Alle Schulen sind bereit zu zeigen, wie sie eine Lernkultur der Potenzialentfaltung umsetzen.

Potenzialentfaltung bedeutet für die Schulen im Aufbruch: Individuelle Entwicklung in einer unterstützenden Gemeinschaft. Dies ist in einer Umgebung, die geprägt ist von angewandten Werten wie Wertschätzung, Herausforderung, Sinnhaftigkeit, Freiheit, Verantwortungsübernahme und Beziehung, möglich.

Die Schulen im Aufbruch befassen sich u. a. mit folgenden Themen: Welche Prinzipien liegen einer Lernkultur der Potenzialentfaltung zugrunde? Wie machen es die anderen? Was sind die Best Practices? Worauf gilt es bei Konzept und Umsetzung zu achten? Wie können sich Schülerinnen und Schüler selbstständig Wissen aneignen? Von individualisierten Lernformaten zu Lernen durch Lehren. Wie kann Handlungsorientierung, Kompetenzentwicklung und das Erleben von Selbstwirksamkeit ins Lernen integriert werden? Von Lernen durch Verantwortung zum Projektlernen. Wie können Schülerinnen und Schüler sich in einer Umgebung von Vielfalt im Miteinander üben? Vom Klassenrat zur gesellschaftlichen Teilhabe. Wie werden Schülerinnen und Schüler in ihrer Persönlichkeitsentwicklung begleitet und lernen Verantwortung für das eigene Leben? Von Lernen durch Herausforderung zu intrinsischer Motivation. Wie können Räume so gestaltet werden, dass sie das Lernen unterstützen? Von der Gestaltung von Räumlichkeiten zum digitalen Raum. Wie unterstützen Lehrende eine neue Lernkultur? Vom Lehrer als Tutor & Coach zum Gestalter von Lernprozessen. Wie können Leistungsrückmeldungen so gestaltet werden, dass sie das Lernen begleiten und unterstützen? Von Portfolio-Arbeit zu individuellen Prüfungen.Wie kann der Lernalltag so gestaltet werden, dass er Raum, Zeit und Halt ermöglicht? Von kollaborativen Settings zu Stundenplänen. Die BS 08 erarbeitet insbesondere an den Themen: Entwicklung eines Leitbildes zur Lernkultur (Potenzialentfaltung), Haltung und Handeln (Rolle der Lehrerinnen und Lehrer) und die Weiterentwicklung einer Schulgemeinschaft.

Berufliche Schule Bautechnik


Die BS 08 (ehemals G19) ist eine von 32 berufsbildenden Schulen in Hamburg. Sie ist als Fachberufsschule Bautechnik für die Ausbildung der Auszubildenden in den Berufen der Bauwirtschaft in Hamburg zuständig.

Kontakt


  • Berufliche Schule Bautechnik (BS 08)
  • Billwerder Billdeich 622
  • 21033 Hamburg-Bergedorf
  • Tel:
    040-428924-400
  • Fax:
    040-428924-411 oder 477
  • Mail:
    bs08@hibb.hamburg.de